seit 1924 >  
 
 
 "Teatro"
 
 Ausstellungsgestaltung, Wien  
Arch. DI Dr. techn. Gerhard Vana  
DI Karin Müller-Reineke  



Teatro zeigte die Entwicklung des Bautyps „Theater“ an Beispielen aus dem 16. bis zum 19. Jahrhundert in Oberitalien. Die Ausstellung basierte auf einem Forschungsprojekt der Universitäten Stuttgart und Marburg. Die Ergebnisse dieses Projektes wurden anhand von Modellen und Fotografien präsentiert und in der Wiener Ausstellung durch historisches Originalmaterial ergänzt. Die Objektträger verbanden zwei- und dreidimensionales Material, indem auf ihnen die Ausstellung von der Wand in den Raum geführt wurde. Sie wurden aus einer Verräumlichung einer perspektivischen Figur entwickelt. Auf einem der Träger wurden Originalzeichnungen aus dem Skizzenbuch der Familie Galli-Bibiena präsentiert. Um dieses Material besonders hervorzuheben, wurde dieser Träger frei im Raum verspannt, während die übrigen einfach an den Wänden lehnten. Um die Lesbarkeit der Modelle für den Laien zu erleichtern und den dargestellten Raumeindruck zu vermitteln, wurden in die Modelle Endoskope eingebaut, die es dem Besucher erlaubten, einen Blick von der Bühne in den jeweiligen Zuschauerraum zu werfen.

 
Kontakt > 




2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001
2000



© photography@zugmann.com